Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

23.12.2016 – 07:45

Polizei Bonn

POL-BN: Zeugen verhindern Wohnungseinbruch auf frischer Tat
Tatverdächtige Mädchen sind 11 und 13 Jahre alt

Bonn (ots)

Auf frischer Tat wurden am Mittwoch, 21.12.2016, in Bornheim-Hersel zwei Mädchen überrascht. Gegen 11 Uhr hatten sie versucht, die Glasscheibe der Terrassentüre eines Einfamilienhauses an der Wertstraße mit Steinen einzuwerfen. Aufmerksame Anwohner waren durch die Geräusche auf das Geschehen und die Verdächtigen aufmerksam geworden. Diese liefen davon, konnten aber kurze Zeit später durch eine alarmierte Polizeistreife gestellt werden. Sie gaben an, 11 und 13 Jahre alt zu sein. Die Eltern der Kinder wurden informiert. Nach Abschluss der ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden die beiden Mädchen in eine Jugendschutzstelle gebracht. Die Ermittler prüfen nun, ob die beiden Mädchen in den vergangenen Wochen weitere Taten in Bornheim und Umgebung begangenen haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung