Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

15.12.2016 – 12:45

Polizei Bonn

POL-BN: Verdacht der Verkehrsunfallflucht in Königswinter-Oberpleis - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots)

Das Verkehrskommissariat 1 hat die Ermittlungen im Verdacht einer Verkehrsunfallflucht aufgenommen, bei der ein 15-Jähriger am Dienstagmittag (13.12.2016) gegen 13:15 Uhr in Königswinter- Oberpleis im Bereich Weilerweg/"Am Offermansberg" leicht verletzt wurde. Der junge Mann soll an der benannten Örtlichkeit mit dem Rücken zur Straße gestanden und sich dann umgedreht haben. Dabei trat er mit dem rechten Bein auf die Fahrbahn und wurde von einem vorbeifahrenden Wagen am Oberschenkel touchiert. Es soll sich um ein blaues Auto gehandelt haben. Eine Beschreibung des unbekannten Fahrers/der unbekannten Fahrerin liegen zum derzeitigen Stand der Ermittlungen nicht vor. Das Fahrzeug habe jedoch angehalten und es soll zu einem kurzen Wortwechsel zwischen einer unbekannten Beifahrerin und dem 15-Jährigen gekommen sein.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung