Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

16.11.2016 – 12:35

Polizei Bonn

POL-BN: Kriminalpolizei bittet um Hinweise nach Raubdelikt auf 10-Jährigen - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots)

Am Montagmittag (14.11.2016) gegen 13:20 Uhr passten zwei bislang unbekannte Jugendliche einen 10-Jährigen auf einem Verbindungsweg von der Königsberger Straße zur Julius-Leber-Straße ab und versperrten ihm den Weg. Sie stellten sich vor und hinter ihn und forderten ihn auf, ihnen sein Bargeld zu geben. Der Junge händigte den Unbekannten einen geringen Bargeldbetrag aus, woraufhin diese in Richtung Königsberger Straße weggingen.

Zu den beiden Jugendlichen kann derzeit lediglich gesagt werden, dass sie bei Tatbegehung mit Jeans und Lederjacken bekleidet waren und der Haupttäter schwarz gerahmte Brille trug.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Raubdelikt aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Jugendlichen beobachtet hat oder Hinweise auf deren Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung