Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

31.08.2016 – 15:46

Polizei Bonn

POL-BN: Ein Verletzter bei Messerstecherei in Bonn Poppelsdorf - Zwei Personen festgenommen - Richter erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle

Bonn (ots)

In den Nachtstunden auf den 28.06.2016 wurde eine männliche Person bei einer Messerstecherei in Bonn-Poppelsdorf schwer verletzt. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kam es zwischen 02:00 und 04:00 Uhr im Bereich des Poppelsdorfer Platzes zu der Auseinandersetzung. Ein hierbei schwerverletzter 33-Jähriger wurde in eine Klinik eingeliefert. -siehe hierzu auch Pressemeldung vom 28.08.2016-

Der 33-jährige Geschädigte befindet sich zur weiteren Behandlung noch in einem Krankenhaus. Die Ermittler der Mordkommission nahmen am 31.08.2016 zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 19 Jahren fest. Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft wurden die beiden Beschuldigten heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Der Richter erließ antragsgemäß gegen beide Beschuldigte Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Im Zuge der Ermittlungen bestätigte sich der Tatortbereich im Bereich einer Grünfläche am Poppeldorfer Platz. Dort war ein Streitgeschehen zwischen mehreren Personen im weiteren Verlauf schließlich eskaliert. Eine weitere beteiligte Person, ein 29-jähriger Mann, wurde hierbei durch eine Stichwaffe leichter im Armbereich verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell