Polizei Bonn

POL-BN: Alleinunfall: Radfahrer überschlug sich
19-Jähriger musste mit Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen werden

Bonn (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Montagabend ein 19-jähriger Fahrradfahrer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Um 17.45 Uhr, so die Angaben mehrerer Zeugen, befuhr der junge Mann den abschüssigen Wülscheider Kirchweg mit hoher Geschwindigkeit. Plötzlich überschlug sich der Radfahrer mehrfach und blieb am Straßenrand liegen. Auf Grund der schweren Verletzungen forderte der alarmierte Notarzt einen Rettungshubschrauber an. Dieser brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Beamte der Polizeiwache Ramersdorf stellten das stark beschädigte Fahrrad sicher und nahmen den Unfall vor Ort auf. Es ergaben sich bislang keine Hinweise auf die Beteiligung anderer Personen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: