Polizei Bonn

POL-BN: Bornheim-Merten: Unbekannte brachen in Gaststätte und Bäckerei ein
Polizei fahndet nach zwei Tätern

Bonn (ots) - Mit einem Gullideckel warfen Unbekannte am späten Sonntagabend eine Fensterscheibe einer Bäckerei, die sich in einem Supermarkt an der Straße Am roten Boskoop in Bornheim-Merten befindet, ein. Gegen 22.15 Uhr stieg der Unbekannte in das Geschäft ein und durchsuchten die Räume vermutlich vergeblich nach Bargeld. Anschließend verließ er unerkannt den Tatort. Anwohner, die auf das Geschehen aufmerksam geworden waren, informierten die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Wenige Stunden später, am Montag, 15.08.2016, hörte ein Zeuge gegen 02.40 Uhr verdächtige Geräusche aus einer Gaststätte an der Beethovenstraße. Als er nachschaute, sah er zwei Personen, die das Lokal durchsuchten und anschließend verließen. Sofort informierte der Anrufer die Polizei. Bei ihrem Eintreffen, sahen die Beamten noch einen Verdächtigen, auf der Offenbachstraße verloren sie ihn allerdings aus den Augen. Die Verdächtigen wurden von dem Zeugen wie folgt beschrieben:

1. Verdächtiger:

   -	ca. 165 cm groß -	eine kompakte Statur -	kurze dunkle Haare -	
eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose 

2. Verdächtiger:

   -	ca. 175 cm groß -	dunkel gekleidet 

In beiden Fällen hat die Polizei Spuren an den Tatorten gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu den Verdächtigen nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 34 unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: