Polizei Bonn

POL-BN: Taschendiebstahl am Bonner Hauptbahnhof - Unbekannte stoppen Rolltreppe - Wer hat etwas beobachtet?

POL-BN: Taschendiebstahl am Bonner Hauptbahnhof - Unbekannte stoppen Rolltreppe - Wer hat etwas beobachtet?
Augen auf und Tasche zu!

Bonn (ots) - Am Freitagmittag (05.08.2016)gegen 12:50 Uhr fuhr ein 50-Jähriger im Bonner Hauptbahnhof mit der Rolltreppe hoch auf Gleis 3, als diese plötzlich stoppte. Offensichtlich hatte ein Unbekannter den Notstop-Knopf gedrückt. Der Mann ging zusammen mit anderen auf der Treppe befindlichen Personen zu Fuß hoch auf das Gleis, wo er bemerkte, dass seine Geldbörse mit Bargeld und Geldkarten aus der hinteren Hosentasche fehlte. Ersten Ermittlungen zufolge sollen zwei Männer, die nicht näher beschrieben werden können, aus dem Bereich des Tatortes weggelaufen sein. Nach dem aktuellen Sachstand wurde die entwendete Geldkarte unmittelbar nach dem Diebstahl widerrechtlich eingesetzt und Bargeld an einem Geldautomaten abgehoben.

Das Kriminalkommissariat 36 hat die Ermittlungen in dem Taschendiebstahl aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat oder wem die beiden unbekannten Männer aufgefallen sind, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Bei dem sogenannten "Rolltreppentrick" wird meist arbeitsteilig gearbeitet. Ein Täter begibt sich auf der Treppe in die Nähe eines Opfers, der Mittäter betätigt den "Nothalt" der Rolltreppe. Dieses ruckartige Stehenbleiben der Rolltreppe gibt dem Taschendieb die Möglichkeit, den Diebstahl unbemerkt auszuführen oder der Täter zeigt sich hilfsbereit und trägt das Reisegepäck nach oben oder unten, während ein weiterer im Moment der Ablenkung in die Tasche greift.

Die Polizei rät generell: Tragen Sie Geld, Kreditkarten, Papiere und andere Wertsachen immer eng am Körper. Benutzen Sie dazu verschlossene Innentaschen. Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie benötigen. Bewahren Sie niemals EC-Karte und Pin-Nummer zusammen auf. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen mit dem Verschluss zum Körper und vor dem Bauch. Halten Sie immer Körperkontakt zu Ihrem Handgepäck. Zeigen Sie jeden Diebstahl sofort an. Lassen Sie entwendete Debit- und Kreditkarten sowie Mobiltelefone unverzüglich sperren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: