Polizei Bonn

POL-BN: Tötungsdelikt in Bonn-Auerberg
Polizei gab Schüsse auf mutmaßlichen Täter ab
Staatsanwaltschaft und Mordkommission haben die Ermittlungen übernommen

Bonn (ots) - Zu einem Tötungsdelikt kam es in den frühen Nachmittagsstunden des 08.07.2016 in Bonn-Auerberg: Gegen 13:30 meldete sich ein Anwohner der Georg-von-Boeselager-Straße über Notruf bei der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei und machte Angaben zu einem offensichtlichen Tumultgeschehen innerhalb des Hauses, bei dem möglicherweise auch ein Messer eingesetzt wurde. Die kurze Zeit später eintreffenden Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdiensten stellten vor Ort eine zunächst unübersichtliche Situation fest: Im Flurbereich des Hauses fanden die Beamten eine schwerstverletzte männliche Person auf - der 79-Jährige Mann verstarb noch vor Ort. Ebenfalls im Flurbereich trafen die Beamten auf einen mit einem Messer bewaffneten Mann. Die Polizeibeamten gaben mehrere Schüsse auf ihn ab, so dass er angriffsunfähig wurde. Der 49-Jährige wurde hierbei schwerer verletzt und nach erfolgter Behandlung durch einen Notarzt mit einem Rettungstransportwagen in eine Klinik eingeliefert. Im Haus wurde eine weitere, von ihm attackierte 76-jährige Frau schwerverletzt angetroffen und nach erfolgter Erstversorgung vor Ort auch in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach dem aktuellen Sachstand hatte der in dem Mehrfamilienhaus wohnende Beschuldigte versucht, eine weitere Frau in dem Haus zu attackieren. Die Frau konnte sich jedoch in Sicherheit bringen und blieb unverletzt.

Aus Objektivitätsgründen übernahmen Teams der Kölner Mordkommission die Ermittlungen zu dem festgestellten Tötungsdelikt. Weiterhin bearbeitet eine Ermittlungsgruppe aus Köln das Geschehen zu der geschilderten Schussabgabe der Polizisten.

Die andauernden Ermittlungen zu den geschilderten Geschehen erfolgen in enger Abstimmung mit Oberstaatsanwalt Robin Faßbender.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: