Polizei Bonn

POL-BN: Handys gekauft, Steine erhalten - Polizei fahndet mit Fotos nach zwei Männern

Wer kennt diesen Mann? Hinweise an 0228/15-0.

Bonn (ots) - Die Polizei Bonn bittet um Hinweise zu mutmaßlichen Betrügern. Am 01.03.2016 sollen die beiden zwei wertlose Steine in blickdichter Hülle für 250,- Euro an einen Passanten in der Bad Godesberger Fußgängerzone verkauft haben, der im Glauben war zwei echte Mobiltelefone erworben zu haben. Diese waren dem Interessenten vorher von den unbekannten Männern gezeigt und angeboten worden. Dem Geschädigten war erst nach der Übergabe aufgefallen, dass sich in der Hülle lediglich Steine im Handyformat mit vergleichbarem Gewicht befanden.

Zu den Verdächtigen liegen der Polizei nunmehr Bilder vor.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der mutmaßlichen Betrüger geführt haben, veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos der Unbekannten. Wer die Männer kennt oder Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 beim Kriminalkommissariat 24 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: