Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

10.06.2016 – 16:16

Polizei Bonn

POL-BN: Versuchte Brandstiftung an Container einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Neunkirchen-Seelscheid - Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots)

Gemeindemitarbeiter entdeckten in den Morgenstunden des 10.06.2016 eine Sachbeschädigung an einem im Bereich der Straße "Neuer Weg" aufgestellten, unbewohnten Wohncontainer einer geplanten Flüchtlingsunterkunft fest und alarmierten die Polizei. Der festgestellte Container gehört zu einer aktuell im Bau befindlichen Unterkunft für Flüchtlinge. Im Zuge der Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass sich Unbekannte in dem Zeitraum zwischen dem 09.06.2016, gegen 18:30 und dem 10.06.2016, gegen 07:15 Uhr an dem Wohncontainer zu schaffen gemacht hatten. Hierbei hatten die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen und eine Flasche mit möglichem Brandbeschleuniger nach innen geworfen. Durch die offensichtliche Brandeinwirkung kam es zu einer Verrußung im Bereich einer Wand. Die Unbekannten verließen den Tatortbereich anschließend unerkannt. Aufgrund der Gesamtumstände hat das zuständige Kommissariat 1 des Bonner Staatsschutzes die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen vor Ort übernommen.

Die Polizei bittet Zeugen,

die in dem Zeitraum zwischen den späten Abendstunden des 09.06.2016 und den frühen Morgenstunden des 10.06.2016 verdächtige Beobachtungen mit einem möglichen Bezug zu dem geschilderten Geschehen gemacht haben

sich unter der Rufnummer 0228 - 150 mit dem Bonner Staatsschutz in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell