Polizei Bonn

POL-BN: Raubüberfall auf Wettbüro in Meckenheim
Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

Bonn (ots) - Zu einem Raubüberfall auf ein Wettbüro kam es in den späten Abendstunden des 06.06.2016 in Meckenheim: Nach den bisherigen Ermittlungen lauerte eine noch unbekannte Person gegen 23:15 Uhr den Mitarbeiter eines Wettbüros auf der Hauptstraße vor dem rückwärtigen Bereich des Objektes auf. Der maskierte Täter drängte ihn, möglicherweise unter Vorhalt eine Schusswaffe, in das Ladenlokal zurück. Hier verlangte der Unbekannte nach den Angaben des Geschädigten die Herausgabe von Bargeld. Der Täter schlug den Mitarbeiter schließlich nieder und flüchtete mit einer Beute im Umfang von mehreren tausend Euro vom Ort des Geschehens. Die von der alarmierten Polizei unverzüglich eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der / des Täter(s). Derzeit liegen folgende Beschreibungsmerkmale vor:

   -	dunkel gekleidet -	mit Skimaske maskiert -	sprach nach 
Zeugenangaben in einer slawischen Sprache zu einer weiteren Person 
vor dem Objekt 

Die Polizei bittet Zeugen, die in dem Zeitraum zwischen 22:00 und 23:30 Uhr verdächtigte Beobachtungen zu dem geschilderten Raubüberfall gemacht haben, sich mit dem zuständigen KK 32 unter der Rufnummer 0228 - 150 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: