Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

17.05.2016 – 12:25

Polizei Bonn

POL-BN: 19-Jähriger in Bonner Innenstadt schwer verletzt - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots)

Noch unklar sind die genauen Tatumstände, bei denen ein 19-Jähriger in der Nacht von Freitag (13.05.2016) auf Samstag (14.05.2016) schwer verletzt wurde. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fanden Passanten den jungen Mann am Samstagmorgen gegen 02:00 Uhr auf der Friedrichstraße/Wenzelgasse und verständigten einen Rettungswagen, der den 19-Jährigen in ein Krankenhaus brachte. Die Bonner Polizei erhielt erst am folgenden Tag (Sonntag) Kenntnis von dem Sachverhalt. Ersten Ermittlungen zufolge trennte sich der 19-Jährige in der Tatnacht von seinen Begleitern und wurde vermutlich alleine im Bereich der Bonner Innenstadt/Fußgängerzone von einem oder mehreren Unbekannten attackiert.

Das Kriminalkommissariat 36 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben zu dem Sachverhalt machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung