Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

28.11.2015 – 11:51

Polizei Bonn

POL-BN: Alkohol und Drogen am Steuer: Groß angelegte Kontrollen der Polizei

POL-BN: Alkohol und Drogen am Steuer: Groß angelegte Kontrollen der Polizei
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

Wer am Freitagabend und in der Nacht zu Samstag, 28.11.2015, zwischen Bonn und Bad Godesberg unterwegs war, musste damit rechnen von der Polizei kontrolliert zu werden. Die Beamten der Polizeiwache Bad Godesberg, die von ihren Kollegen aus Duisdorf, der Innenstadt und zwei Diensthundführern unterstützt wurden, achteten dabei nicht nur auf potentielle Wohnungseinbrecher. "Wir überprüfen insbesondere, ob Autofahrer unter Alkohol- oder Drogeneinwirkung stehen." erklärte Polizeihauptkommissar Stefan Scharfenstein am Rande einer Kontrollstelle in Höhe der Bundeskunsthalle. Große Lichtmastwagen des Ortsverbandes Bonn des Technischen Hilfswerkes leuchteten die Kontrollstelle aus. Außerdem hatten die THW-Helfer unter Leitung von Axel Müller-Storp zwei Zelte aufgebaut. Darin konnten sich die Beamten angesichts der niedrigen Außentemperaturen zwischendurch aufwärmen, aber auch Verdächtige durchsucht werden. Wenige Minuten nach Beginn der Kontrolle an der B 9 zogen die Beamten gegen 22.05 Uhr einen 18-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr. Bei der Überprüfung ergaben sich Hinweise, dass der junge Fahrer unter Drogeneinwirkung stand. Ein Test bestätigte diese Vermutung. Außerdem wurden in seiner Jacke wurden Betäubungsmittel gefunden. Damit nicht genug, es stellte sich heraus, dass der Fahrer erst wenige Tage zuvor seine Fahrerlaubnis wegen einer Trunkenheitsfahrt hatte abgeben müssen. Er wurde zur Wache Bad Godesberg gebracht. Dorthin folgten ihm ein 25-Jähriger und eine 36-jährige Autofahrerin. Auch bei ihnen hatten sich Verdachtsmomente für das Führen von Kraftfahrzeugen unter Drogeneinwirkung ergeben. Allen Personen wurden Blutproben entnommen, die Weiterfahrt untersagt und entsprechende Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet. An der Kontrollstelle auf der B 9, in Höhe der Bundeskunsthalle, wurden 94 Fahrzeuge überprüft. Neben den drei vermutlichen Fahrten unter Drogeneinwirkung mussten die Polizisten nur wenige Verkehrsverstöße ahnden. Begonnen hatte die Kontrollaktion der Polizei Bonn um 19 Uhr auf der Nahum-Goldmann-Allee, in Höhe der Zu- und Abfahrt der Autobahn 562. Hier wurden 41 Fahrzeuge und deren Fahrer überprüft. 13 Autofahrer hatten sich allerdings nicht an die Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h gehalten. Sie mussten Verwarngelder bezahlen. Ein Autofahrer, der mit 102 Stundenkilometern unterwegs war, erwartet ein Bußgeld von 120 Euro und einen Punkt im Verkehrszentralregister. "Erfreulich ist, dass wir keine Verfahren wegen Alkohol am Steuer einleiten mussten. Die drei positiven Drogentests zeigen allerdings, dass unsere Kontrollen wichtig sind. Wir werden auch in den kommenden Wochen in Bonn und der Region unangekündigte Kontrollen durchführen", bilanzierte Einsatzleiter Stefan Scharfenstein gegen 01.30 Uhr.

So auch in Bonn-Beuel: In der Nacht zu Samstag, 28.11.2015, stoppte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Ramersdorf gegen 04.45 Uhr auf der Friedrich-Breuer-Straße einen 22-jährigen Autofahrer. Der junge Fahrer war den Beamten wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Auch hier verlief ein Test auf mögliche Drogeneinwirkung positiv. Die Folgen: Blutprobenentnahme und Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung