Polizei Bonn

POL-BN: Nach Festnahme mutmaßlicher Einbrecherbande sucht die Polizei nun Opfer einer Straftat. Wem gehört der VHS-Videorecorder mit eingelegter Kassette?

Bei mutmaßlichen Einbrechern aufgefunden. Polizei sucht Eigentümer eines Videorekorders. Hinweise an Kripo Bonn, KK 34. Rufnummer 0228/150.

Bonn (ots) - In der vergangenen Woche wurden durch die Polizei Koblenz mehrere mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Sie befinden sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Im Zuge der Ermittlungen und des Informationsaustausches mit den Beamten des Kriminalkommissariats 34 der Polizei Bonn ergaben sich Hinweise, dass die Tatverdächtigen auch für die Begehung von Straftaten in Bonn und der Region in Frage kommen. So auch für einen Wohnungseinbruch am Donnerstag, 12.03.2015, in Bornheim-Dersdorf. Dort sollen die Tatverdächtigen mit einem grünen Opel Vectra mit Bergheimer Autokennzeichen unterwegs gewesen sein. In diesem Fahrzeug wurde nun ein älterer, noch funktionstüchtiger Videorecorder der Marke Philips aufgefunden. Ein darin befindliche Kassette ist beschriftet mit "Jugendfahrt des Tambourvorps Dersdorf e.V. vom 02.10.-06.10.2000 nach Schmidt/Eifel". Da die Gegenstände bislang nicht zugeordnet werden konnten und die Polizei davon ausgeht, dass es sich Diebesgut handelt, suchen die Ermittler auf diesem Wege den Eigentümer. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 34 in Bonn. Rufnummer 0228/150 oder per Mail an KK34.Bonn@polizei.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: