Polizei Bonn

POL-BN: Autofahrer touchiert Fußgängerin - Fahrer oder Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 2 zu melden

Bonn (ots) - Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ging eine 16-jährige Fußgängerin am Dienstag (06.10.2015) gegen 08:45 Uhr am rechten Fahrbahnrand des St.Josef-Weges in Bornheim-Kardorf in Richtung L 183 (dortiger Kreisel), als sie ein Autofahrer im Vorbeifahren touchierte. Die 16-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen. Der Autofahrer hielt an und ließ sich die Personalien der Fußgängerin geben. Gemäß den Angaben der 16-Jährigen ließ sie sich die Daten des Fahrers jedoch nicht geben. Die Polizei wurde zunächst nicht zur Unfallaufnahme vor Ort hinzugezogen. Aufgrund der entstandenen Verletzungen wendete sich die Fußgängerin im Nachhinein nun doch an die Polizei, um einen Unfall aufnehmen zu lassen. Der Fahrer des Unfallwagens soll mit einem "schwarzen, tiefergelegten Kombi" mit der Städtekennung "LIP-" unterwegs gewesen sein. Er oder eventuelle Unfallzeugen werden zur Klärung des genauen Unfallhergangs gebeten, sich mit den Sachbearbeitern des Verkehrskommissariats 2 unter der Rufnummer 0228-150 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: