Polizei Bonn

POL-BN: Einbrüche in der Bonner Nordstadt und Vilich-Müldorf
Täter traten Wohnungstür ein

Riegel vor!
Riegel vor!

Bonn (ots) - Gestern sind zwischen Mittag und Mitternacht Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in der Bonner Nordstadt eingebrochen. Die Täter traten die Tür einer Wohnung in der Breite Straße ein und durchsuchten alle Schränke. Dabei erbeuteten sie nach den bisherigen Feststellungen einen Füllfederhalter und Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro. Der entstandene Sachschaden liegt ebenfalls im dreistelligen Bereich. In Vilich-Müldorf brachen Unbekannte zwischen 18.10 Uhr und 21.20 Uhr an der Straße Im Birkenfeld ein. Die Täter drangen über die Terrasse in ein Einfamilienhaus ein und beschädigten dabei die Tür. Beutewert und Sachschaden liegen im mittleren dreistelligen Bereich. Anscheinend wurden die Täter gestört. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen. Anrufe nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 34 unter der Rufnummer 0228/150 entgegen. Außerdem empfiehlt die Polizei, Türen und Fenster gegen Einbrüche zu sichern. Mehr zur Kampagne "Riegel vor!" der Polizei NRW erfahren Sie hier: https://www.polizei.nrw.de/artikel__158.html

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: