Polizei Bonn

POL-BN: Nach Schnitt durch Maschendrahtzaun: Versuchter Firmeneinbruch und Diebstahl aus aufgebrochenem Klein-LKW in Bonn Lannesdorf

Bonn (ots) - Nach dem Durchschneiden eines Maschendrahtzaunes gelangten noch unbekannte Täter auf ein Firmengelände in Lannesdorf und machten sich unter anderem an einem Lkw zu schaffen: In dem Zeitraum zwischen dem 06.10., gegen 18:00 Uhr, und dem 07.10.2015, gegen 06:30 Uhr gelangten die Diebe auf dem beschriebenen Weg auf das Gelände und brachen einen hier abgestellten Klein-Lkw durch das Einschlagen einer Seitenscheibe auf. Die Unbekannten bauten neben dem Fahrersitz auch das Radio, eine weitere Sitzbank und das Lenkrad des Lkw aus und verließen den Tatortbereich mit dem Diebesgut unerkannt. Die von Mitarbeitern alarmierte Funkstreifenwagenbesatzung stellte darüber hinaus fest, dass die äußere Scheibe eines Bürofensters des Betriebes eingeschlagen wurde - die offensichtlich gescheiterten Einbrecher gelangten jedoch nicht in die Räumlichkeiten. Nach erfolgter Spurensicherung hat das zuständige KK 35 die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 - 150 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: