Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

07.10.2015 – 16:01

Polizei Bonn

POL-BN: Airbag-Diebe schlugen in Bornheim zu
Zeugin überrascht Täter

  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

Eine aufmerksame Zeugin hat in Bornheim-Botzdorf in der Nacht auf Mittwoch einen Autoknacker gestört. Die Frau beobachtete gegen zwei Uhr nachts, wie sich auf dem Quellenweg ein junger Mann an der Fahrertür eines am Straßenrand geparkten Autos zu schaffen machte. Als sie den Mann ansprach, flüchtete dieser in Richtung Waldstraße. Er war mit einer beigen Hose und einer dunklen Jacke bekleidet. Die umgehend alarmierten Polizeibeamten stellten fest, dass der Unbekannte versucht hatte, das Auto aufzubrechen. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit fünf Diebstählen aus Autos im nahen Bornheim-Brenig. Dort wurden in der gleichen Nacht in der Hennesenbergstraße, der Mühlenstraße, der Kalkstraße und der Straße Hohlenberg vier Airbags und ein bordeigenes Navigationsgerät sowie Bankkarten und eine Geldbörse aus aufgebrochenen Autos gestohlen. Der Wert der Beute und der angerichtete Sachschaden liegen im vierstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen. Anrufe nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 35 unter der Rufnummer 0228/150 entgegen. Die Polizei Bonn appelliert erneut: Scheuen Sie sich nicht, den Notruf 110 zu wählen, wenn Sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten! Weiterhin empfehlen die Ermittler: Machen Sie es den Dieben schwer: Investieren Sie in zusätzliche Sicherungen, wie Alarmanlagen oder bringen Sie die Lenkradkralle mit Airbagschutz an. Auch für alle anderen Festeinbauten gibt es zusätzliche Sicherungsmaßnahmen in Fachgeschäften. Mit diesen zusätzlichen Vorkehrungen sichern Sie außerdem Ihr Auto auch gegen den Komplettdiebstahl. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Fahrzeug in einer Garage abzustellen, wählen Sie einen gut beleuchteten und einsehbaren Parkplatz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bonn