Polizei Bonn

POL-BN: Zu zweit auf Mofa mit Tempo 100 unterwegs
Polizei zog auch frisiertes Kleinkraftrad aus dem Verkehr

Bonn (ots) - Im Rahmen ihrer Streifenfahrt fielen Polizeibeamten der Wache in Ramersdorf in der Nacht zu Mittwoch, 01.10.2015, gegen 02:30 Uhr, auf der Sankt Augustiner Straße zwei Motorrollerfahrer auf. Das Mofa und Kleinkraftrad waren mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Bei der Nachfahrt staunten die Bonner Polizisten nicht schlecht, zeigte der Tacho ihres Streifenwagens doch zeitweise 100 Stundenkilometer an. Eigentlich erlauben die bauartbedingten Höchstgeschwindigkeiten für diese Zweiräder lediglich 25 km/h bzw. 50 km/h. In Sankt Augustin konnten die beiden Motorroller, auf den sich jeweils Fahrer und Sozius befanden, mit Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise, dass die Männer im Alter von 18 und 27 Jahren unter vermutlich unter Drogeneinwirkung standen und ihre Fahrzeuge "frisiert" hatten. Die Motorroller wurden zwecks technischer Untersuchung sichergestellt, den Männern durch einen Arzt Blutproben auf der Wache an der Königswinterer Straße entnommen. Anschließend konnten sie die Wache wieder verlassen. Gegen beide Männer wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: