Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

11.08.2015 – 11:30

Polizei Bonn

POL-BN: Fotofahndung: Seniorin bestohlen
Dreister Dieb hob hohen Geldbetrag ab

POL-BN: Fotofahndung: Seniorin bestohlen / Dreister Dieb hob hohen Geldbetrag ab
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

Fotofahndung: Seniorin bestohlen / Dreister Dieb hob hohen Geldbetrag ab

Am 16.06.2015 kaufte eine Seniorin in einem Lebensmittelgeschäft in Bonn-Castell ein und ließ ihre Karte versehentlich in einem Kartenlesegerät stecken.

Ein unbekannter Täter, der vermutlich beim Bezahlen die PIN ausgespäht hatte, nahm diese Karte an sich.

Noch am selben Abend und an den darauffolgenden zwei Tagen hob ein unbekannter Mann an verschiedenen Geldautomaten in der Bonner Innenstadt insgesamt 3.500,00 Euro ab.

Bei dem Abheben wurde er durch die Überwachungskamera fotografiert.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 36 fragen: "Wer kennt diesen Mann ?" / Hinweise an Tel.-Nr.: 0228 / 15-0 oder per email: KK36.bonn@polizei.nrw.de.

Im Zusammenhang mit dieser Tat weist die Polizei Bonn darauf hin:

Achten Sie beim Bezahlen mit Bankkarten unbedingt darauf, dass niemand die Eingabe Ihrer PIN einsehen kann.

Sollten Sie den Verlust Ihrer Zahlungskarte (EC-/ oder Kreditkarte) feststellen, veranlassen Sie sofort deren Sperrung unter der Zentrale Sperr-Notruf unter Tel.: (0049) 116 116.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell