Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-VER: ++Fahndung nach unbekanntem Geldabheber - Polizei bittet um Mithilfe++

Oyten/Achim (ots) - Bereits im Dezember 2018 wurde einer 63-jährigen Frau in einem Lebensmitteldiscounter in ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

07.07.2015 – 13:12

Polizei Bonn

POL-BN: Einbruch in Swisttal-Buschhoven - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots)

Im Tatzeitraum zwischen Sonntag (05.07.2015) 23:00 Uhr und Montag (06.07.2015) 09:00 Uhr brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Katharinenstraße in Swisttal-Buschhoven ein. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gelangten sie über den rückwärtig gelegenen Garten zu dem Haus,schlugen die Fensterscheibe zu einer Souterrainwohnung ein und drangen in das Gebäude ein. Von dort gelangten sie in die Wohnung im Erdgeschoß und in die im Obergeschoß, indem sie die Wohnungstüren aufbrachen. Die Unbekannten durchsuchten augenscheinlich alle Wohnungen nach Diebesgut und flüchteten dann in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen zum Diebesgut dauern noch an, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Erste Zeugenbefragungen vor Ort ergaben, dass Anwohnern an dem Wochenende (von Freitag 03.07. - Sonntag 05.07.2015) zwei Unbekannte an verschiedenen Häusern klingelten und nach Altmetall oder Gartenarbeit fragten. Ob hier ein möglicher Zusammenhang mit dem Einbruch steht, wird zur Zeit noch geprüft. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wem verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, wir gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 bei den Ermittlern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung