Polizei Bonn

POL-BN: Airbagdiebe in Beuel und Bornheim unterwegs - wer kann Hinweise geben?

Bonn (ots) - Vermutlich in der Nacht von Freitag (29.05.2015) auf Samstag (30.05.2015) brachen Unbekannte insgesamt sieben Autos im Bereich Beuel Mitte und Limperich auf. Die Fahrzeuge waren in der Elsa-Brändström-Straße, der Helenenstraße, der Küdinghovener Straße, dem Petersbergweg und dem Talweg geparkt. Die unbekannten Täter zerstörten die Schlösser, drangen in das Wageninnere ein und bauten die Airbags aus. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen brachen Airbagdiebe bereits in der Nacht von Donnerstag (28.05.2015) auf Freitag (29.05.2015) fünf Autos in den Ortsteilen Hersel, Uedorf und Widdig auf. An Fahrzeugen, die in der Rheinstraße, der Siegstraße, der Heisterbacher Straße, der Inselstraße und dem Alemannenweg geparkt standen, beschädigten sie die Türschlösser und bauten die Airbags, so wie auch Lenkräder und Navigationsmodule aus. Das Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen in den Fällen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem an den Tatorten verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind oder wer darüber hinaus Angaben zu den Straftaten machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 an unsere Ermittler zu wenden. Die Polizei appelliert generell: Sollten Ihnen Personen oder Fahrzeuge verdächtig vorkommen, Sie gerade nachts ungewöhnliche Geräusche hören oder sogar jemanden bei einer Tat beobachten, zögern Sie nicht und verständigen Sie umgehend über den Notruf 110 unsere Kollegen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell