Polizei Bonn

POL-BN: 10-jähriger Fahrradfahrer von Auto erfasst - Unfallzeugen gesucht

Bonn (ots) - Die Mutter eines 10-Jährigen erstattete am Donnerstag (07.05.2015) Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht gegen einen unbekannten Fahrzeugführer.

Gemäß den Angaben ihres Sohnes fuhr dieser an dem Donnerstag gegen 13:30 Uhr nach der Schule die Straße "Lurheck" aus Richtung Stadtpark kommend in Richtung Weilerfeld. Im Kreuzungsbereich stieß er mit einem Auto zusammen, das von rechts aus der Straße "Zu den Fichten" in Richtung "Lurheck" fuhr. Der Junge kam zu Fall und verletzte sich bei dem Sturz leicht. Das Fahrzeug entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schüler zu kümmern. Der 10-Jährige kann keine näheren Angaben zu dem Auto, der weiteren Fahrtrichtung oder dem oder der Fahrer/Fahrerin machen.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen in der Unfallflucht aufgenommen und sucht nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben bzw. den Fahrer oder die Fahrerin des Fahrzeugs. Sie erreichen unsere Kollegen unter der Rufnummer 0228-150.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: