Polizei Bonn

POL-BN: Ladendieb auf frischer Tat betroffen - 30-Jähriger vorläufig festgenommen

Bonn (ots) - Am Montagabend gegen 19:25 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizei zu einer Buchhandlung in der Bonner Innenstadt gerufen. Dort hielten Angestellte einen 30-Jährigen fest, der gemäß deren Angaben Ware im Wert von über 100 Euro aus der Auslage entnommen und dann versucht hatte, ohne zu bezahlen das Geschäft zu verlassen. Der mutmaßliche Ladendieb ist der Polizei als Drogenkonsument bekannt. Ermittlungen ergaben, dass er erst vor wenigen Wochen aus der Haft entlassen worden war und seither erneut Eigentumsdelikte begangen hatte. Er wurde vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er auf freien Fuß gesetzt; ihn erwartet aber ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: