Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

17.03.2015 – 15:21

Polizei Bonn

POL-BN: Hausbewohner überraschte Einbrecher - Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Tätern

Bonn (ots)

Zwei noch unbekannte Einbrecher drangen am Dienstagmorgen, im Zeitraum zwischen 09:20 Uhr und 09:45 Uhr, in ein Wohnhaus in der Johanniterstraße in Bonn-Gronau ein. Als ein Bewohner durch Geräusche auf die beiden Täter aufmerksam wurde, flüchteten diese. Nach ersten Kenntnissen entwendeten sie Schmuck.

Die alarmierte Bonner Polizei fahndete umgehend nach den beiden Flüchtigen und setzte dabei auch einen Polizeihubschrauber ein. Dennoch konnten die beiden Männer bisher nicht gefasst werden.

Einer der Täter wurde als ca. 30 Jahre alter, rund 175 cm großer, schlanker Mann mit einem schwarzen Bart beschrieben, der eine ockerfarbene Jacke getragen haben soll. Bei dem zweiten Täter soll es sich um einen rund 35 Jahre alten, ca. 180 cm großen Mann mit "dunklerer Hautfarbe" gehandelt haben. Er soll eine schwarze Jacke und eine Mütze getragen haben.

Nach der Tatortaufnahme und Spurensicherung übernahm das Kriminalkommissariat 34 die weiteren Ermittlungen. Wer im Tatzeitraum im Bereich der Johanniterstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, wird um Hinweise an die Ermittler unter der Rufnummer 0228/150 gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell