Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

12.01.2015 – 11:18

Polizei Bonn

POL-BN: Versuchter Raub auf Tankstelle in Bonn-Röttgen - Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise

Bonn (ots)

Ein noch unbekannter Täter versuchte am Sonntagabend eine Tankstelle auf der Reichsstraße in Bonn-Röttgen zu berauben.

Kurz nach Schließung der Tankstelle, gegen 22:04 Uhr -so der bisherige Ermittlungsstand- sprach der Unbekannte auf dem Außengelände einen Mitarbeiter an und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Als der Tankwart dieser Forderung nicht sofort nachkam, schlug ihn der unbekannte Täter. Anschließend flüchtete er nach vorliegenden Kenntnissen mit einem Auto.

Umgehend fahndete die alarmierte Polizei nach dem Verdächtigen. Dieser konnte jedoch bisher nicht gefasst werden. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - 25 - 30 Jahre alt
   - rund 180 cm groß, schlank
   - trug schwarze kurze Haare und "Dreitagebart"
   - bekleidet mit einer grauen Weste und einem dunklen, langen 
     Pullover 

Das Kriminalkommissariat 32 übernahm die weiteren Ermittlungen zu dem Raubversuch. Dabei fragen die Ermittler:

   - Wer hat zur Tatzeit am Sonntagabend (11.01.2015) im Bereich der 
     Tankstelle auf der Reichsstraße in Bonn-Röttgen verdächtige 
     Personen oder Fahrzeuge beobachtet? 

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0228/150 an das Kriminalkommissariat 32 der Bonner Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell