Polizei Bonn

POL-BN: Mutmaßliche Metalldiebe festgenommen
Polizeistreife stoppte Verdächtige

Bonn (ots) - Mutmaßliche Metalldiebe festgenommen / Polizeistreife stoppte Verdächtige

Die Polizei hat am Samstagmorgen zwei mutmaßliche Metalldiebe festgenommen. Gegen 10.15 Uhr war einer Polizeistreife auf der Grootestraße in Dransdorf einen Opel Combo mit drei verdächtigen Personen aufgefallen. Als die Beamten das Fahrzeug wenige Augenblicke später in Tannenbusch gestoppt hatten, sprang der Fahrer aus dem Fahrzeug und lief davon. Die beiden anderen Fahrzeuginsassen konnten von den Beamten festgehalten werden. Im Fahrzeug fanden die Polizisten 60 Kupferrohre und 300 Meter Kupferkabel. Daraufhin wurden die beiden Verdächtigen festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Dort stellte sich heraus, dass das Auto samt Fahrzeugschlüssel gegen 09.00 Uhr in Tannenbusch gestohlen worden war. Das Fahrzeug und das vermutlich gestohlene Metall, dessen Herkunft noch unbekannt ist, wurden sichergestellt. Die beiden Verdächtigen im Alter von 22 und 30 Jahren wurden nach Personalienfeststellungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen sie und den flüchtigen Fahrer dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: