Polizei Bonn

POL-BN: Rheinbach: Unbekannte raubten Halskette

Bonn (ots) - Eine 72-jährige Frau ging am Donnerstag gegen 11:45 Uhr mit ihrem Rollator entlang der Schubertstraße in Rheinbach, als sie kurz vor der Turmstraße von einer unbekannten Frau angesprochen wurde. Die Täterin hielt der Dame einen vermeintlichen Behindertenausweis vor und verlangte von ihr, einen Zettel zu unterschreiben. Die Ablenkung durch die darüber entstandene Diskussion nutzte eine mutmaßliche Komplizin, um der Dame von hinten ihre Kette vom Hals zu reißen. Die unbekannten Täterinnen flüchteten dann mit der Beute in die Mozartstraße. Die beiden Gesuchten werden als ca. Anfang 20 und Anfang 30 Jahre alt beschrieben. Sie sollen langes schwarzes Haar gehabt haben und schwarz bekleidet gewesen sein. An der gestohlenen Halskette befand sich ein runder Anhänger mit hellblauem Stein. Die Ermittlungen zu dem Fall hat das Kriminalkommissariat 32 aufgenommen. Die Ermittler dort bitten um Hinweise zur Tat, den Verdächtigen und zu dem Verbleib der Halskette unter der Rufnummer 0228/15-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: