Polizei Bonn

POL-BN: Viktoriabrücke: Taxifahrer beraubt
Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots) - Viktoriabrücke: Taxifahrer beraubt / Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei fahndet nach zwei Unbekannten, die in der Nacht zu Samstag (23.08.2014) an der Viktoriabrücke in Bonn einen Taxifahrer beraubt haben sollen. Die beiden Männer waren gegen 3 Uhr am Haltepunkt Bertha-von-Suttner-Platz in das Taxi des 62-Jährigen gestiegen. An dem Abzweig Viktoriabrücke zur Endenicher Straße hielt der Fahrer auf Wunsch der Fahrgäste an. In diesem Moment wurde er von dem Beifahrer bedrängt. Dessen Komplize stieg aus, öffnete die Fahrertür, bedrohte den Fahrer mit einem Messer und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit der Geldbörse des Taxifahrers liefen die beiden etwa 30 Jahre alten und 1,75 Meter großen Männer über die Karl-Frowein-Straße davon. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung fehlt von den Räubern bislang jede Spur. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 32 bitten Zeugen, die das Einsteigen der Unbekannten am Bertha-von-Suttner-Platz in das Taxi oder das Anhalten an der Viktoriabrücke beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0228 / 150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: