Polizei Bonn

POL-BN: In der Vorbeifahrt Fußgänger gestriffen - Polizei bittet um Hinweise zu unbekanntem Autofahrer

Bonn (ots) - Die Bonner Polizei ermittelt nach einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Wachtberg-Ließem und sucht mögliche Zeugen.

Gegen 19:20 überquerte ein 69-Jähriger mit seinem Hund die Fahrbahn der K 14 in Höhe der Bushaltestelle "Am Köllenhof". Nachdem der Mann die Bushaltespur bereits erreicht hatte, wurde er von dem Kotflügel eines in Richtung Godesberg vorbeifahrenden Autos gestriffen. Der 69-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Ohne anzuhalten soll der rund 20 bis 25 Jahre alte, noch unbekannte Autofahrer seine Fahrt fortgesetzt haben. Er dürfte mit einem weißen, fünftürigen VW Golf unterwegs gewesen sein.

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei bittet um Hinweise möglicher Unfallzeugen unter der Rufnummer 0228/150.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: