Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

01.08.2014 – 13:21

Polizei Bonn

POL-BN: Raub in Bonn-Rüngsdorf - Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach drei unbekannten Tätern - Wer kann Hinweise geben?

Bonn (ots)

Die Bonner Kriminalpolizei ermittelt nach einem Raub auf einen Obstverkaufsstand in der Konstantinstraße in Bonn-Rüngsdorf. Am Donnerstag, gegen 16:26 Uhr, bedrohten drei noch unbekannte Täter dort einen Verkäufer mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld. Sie erbeuteten einen noch nicht abschließend festgestellten Bargeldbetrag und flüchteten.

Die alarmierte Bonner Polizei fahndete umgehend nach den flüchtigen Männern. Diese wurden bisher nicht gefasst.

Zwei der drei Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Täter

   - ca. 178cm groß
   - trug einen Dreitagebart
   - bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Hose 

2. Täter

   - ca. 185cm groß
   - trug einen Bart
   - bekleidet mit einer schwarzen "Adidas"-Jacke, einer grauen 
     Jogginghose und einer Kappe 

Nach der Tatortaufnahme übernahm das Kriminalkommissariat 32 die weiteren Ermittlungen zu dem Raubüberfall. Dabei bitten die Ermittler auch um Hinweise und fragen:

   - Wer hat zur Tatzeit am Donnerstagnachmittag im Bereich der 
     Konstantinstraße, Höhe Parkplatz Friedhof, verdächtige Personen 
     oder Fahrzeuge beobachtet? 
   - Wem sind die beschriebenen Männer dort oder im Umfeld 
     aufgefallen? 

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0228/15-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung