Polizei Bonn

POL-BN: Beim Versuch eine Kaffeekasse auf einer Krankenhausstation zu stehlen vom Arzt erwischt - Tatverdächtiger konnte unerkannt entkommen

Bonn (ots) - Am Mittwoch, dem 23.07.2014, gegen 20.00 Uhr, versuchte ein unbekannter Tatverdächtiger eine Spardose mit Kleingeld aus einem Zimmer einer Bonner Klinik zu stehlen. Dabei wurde der Mann vom diensthabenden Arzt erwischt.

Nach bisherigen Ermittlungen hörte ein Arzt, der in seinem Büro saß, vom Flur ausgehend Krach und "klimpern". Er schaute nach und sah, dass ein Mann versuchte, durch eine Glastür nach draußen zu flüchten.

Er sah in der Hand des Fremden eine Spardose in Form eines Fisches. Diese Dose hatte er offensichtlich aus einem anderen Raum der Station entwendet. Der Arzt forderte die Spardose zurück. Ohne Beute verließ er die Station.

Der Dieb wird wie folgt beschrieben: 30 - 40 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß und dunkle Haare. Seinem Teint nach handelte es sich um einen Südländer, der nur gebrochen Deutsch sprach.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: