Polizei Bonn

POL-BN: Unter Alkoholeinfluss Orientierung verloren - 36-jähriger landet mit PKW in Gleisbett der Straßenbahn

Bonn (ots) - Offensichtlich die Orientierung verloren hatte ein 36-jähriger Autofahrer am frühen Sonntagmorgen in der Bonner Südstadt. Beim Versuch von der Hausdorffstraße nach links auf die Reuterstraße abzubiegen, missachtete er die vorgegebene Verkehrsführung und fuhr anstatt auf die Straße in das parallel verlaufende Gleisbett der Straßenbahn.

Hier fuhr er das Fahrzeug derartig fest, dass dieses später durch Spezialfahrzeug eines Abschleppunternehmens mittels Kran aus dem Gleisbett gehoben werden musste. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1.000,--.

Die vermeintliche Ursache für die Orientierungslosigkeit des Fahrers war schnell gefunden: Die vor Ort eingesetzten Beamten der Bonner City Wache stellten in der Atemluft des Fahrers deutlichen Alkoholgeruch fest. Er vor Ort durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe durchgeführt. Der 36-jährige war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

In erwartet nun ein umfangreiches Verkehrsstrafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Einsatzleitstelle

Telefon: 0228 - 153010
Fax: 0228-151219
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: