Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

09.05.2014 – 12:40

Polizei Bonn

POL-BN: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle des Verkehrsdienstes der Bonner Polizei wurde Drogenkonsum bei einem 50-jährigen Lastwagenfahrer festgestellt

Bonn (ots)

Am Donnerstag, dem 08.05.2014, gegen ca. 18.35 Uhr führten Polizisten des Verkehrsdienstes der Bonner Polizei eine LKW-Verkehrskontrolle auf der Herseler Straße in Bornheim durch.

Im Verlauf der technischen Kontrolle auf Ladungssicherungsvorschriften wurden bei dem 50-jährigen Fahrer nach Befragung durch die Beamten Anhaltspunkte für eine Verkehrsteilnahme unter Drogeneinfluss festgestellt.

Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv, so dass dem Fahrer auf der Wache Ramersdorf eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen wurde.

Ihm droht nun ein Strafverfahren wegen Drogenkonsum am Steuer ( 500 Euro Geldstrafe, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot )

"An diesem Beispiel wird deutlich, dass Drogenkonsum zu jeder Tageszeit im Straßenverkehr relevant ist. Ein LKW-Fahrer, der unter Drogeneinfluss steht, stellt im besonderen Maße ein erhöhtes Risiko für andere Verkehrsteilnehmer dar. Die Bonner Polizei wird sich auch in Zukunft dieses Themas im Besonderen widmen", so Polizeihauptkommissar Knut Schmidt, Leiter des Verkehrsdienstes.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung