Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Bonn (ots) - Am 22.03.2014 gegen 16.00 Uhr befuhr ein 47 Jahre alter PKW-Fahrer mit seinem Porsche 997 die Koblenzer Straße aus Fahrtrichtung Mainzer Straße kommend in Fahrtrichtung Bonn. Vor ihm befuhr eine 22 Jahre alte Fahrzeugführerin mit ihrem Citroen Berlingo die Koblenzer Straße in gleicher Fahrtrichtung. Beide Fahrzeuge befuhren die mittlere Fahrspur, als sich plötzlich ein schwarzer BMW auf der linken Fahrspur auf Höhe des Porsche 997 befand und von sich aus gesehen nach rechts in die Fahrspur des Porsche 997 wechseln wollte. Dabei bedrängte er den Fahrer des Porsche 997 so stark, dass dieser nach rechts ausweichen musste und ohne eine Berührung mit dem BMW ins Schleudern geriet. Bei diesem Schleudervorgang touchierte der Porsche 997 den vor ihm fahrenden Citroen Berlingo der 22 Jahre alten Fahrzeugführerin. Der Porsche 997 prallte zunächst gegen einen Werbeträger und dann in das Schaufenster eines vor Ort befindlichen Möbelgeschäftes. Dort blieb er stark unfallbeschädigt liegen. Der Citroen Berlingo wurde im Heckbereich erheblich beschädigt und blieb auf Höhe einer am Unfallort befindlichen Tankstelle liegen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Fahrzeugführer des BMW setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 40 000 EUR.

Die Unfallbeteiligten konnten folgende Angaben zu dem BMW machen:

schwarzer BMW Limousine 5-er oder 7-er Serie amtl. Kennzeichen: BN - I (weitere Buchstaben / Zahlen) konnten nicht abgelesen werden.

Der Fahrer des BMW sowie Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der nächsten Polizeidienststelle zur Erstattung weiterer Angaben zu melden.

Rückfragen bitte an:

FLD/ Leitstelle
Telefon: 0228 - 153010
Fax: 0228-151219
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: