Polizei Bonn

POL-BN: Polizei nahm Tatverdächtigen nach einem versuchten Raub fest

Bonn (ots) - Zu einem versuchten Raub kam es am Sonntag, dem 16.03.2014 gegen 10.35 Uhr, in der Quantiusstraße in Bonn. Ein 28-Jähriger versuchte einem Mann ein Laptop zu entreißen. Dies misslang, da der Laptopbesitzer sich dagegen wehrte.

An der Haltestelle Poppelsdorfer Allee versuchte ein Mann beim Aussteigen aus einem Bus einem 29-jährigen Bonner den Laptop zu entreißen. Um den Raub zu verhindern schlug der Bonner dem Räuber ins Gesicht und stieß ihn von sich. Anschließend flüchtete der unbekannte Tatverdächtige. Um ihn zu stellen rannte der 29-Jährige mit zwei weiteren Personen aus dem Bus hinter dem Flüchtenden her. Die Männer holten den Flüchtenden ein, der sich dann aber wieder "befreien" konnte und in Richtung Botanischer Garten floh. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige (28 Jahre alt) in der Sebastianstraße festgenommen werden. Er kam ins Polizeigewahrsam. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen, Wegen versuchten Raubes wird gegen den Mann nun ein Ermittlungsverfahren geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: