Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

23.02.2014 – 04:20

Polizei Bonn

POL-BN: Alfter-Oedekoven: Karnevalsjeck wurde für seinen Übermut bestraft

Bonn (ots)

Nach einem Karnevalsumzug in Alfter-Oedekoven fuhren mehrere Personen am Samstag (22.02.2014) gegen 17.30 Uhr auf den Trittbrettern eines Geländewagen mit.

Dieses verbotene Tun wird einem 20-jährigen Karnevalsjeck aus Alfter noch lange in Erinnerung bleiben. Er rutschte während der Fahrt vom Trittbrett ab und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Dort wurde er weiter versorgt und später wieder entlassen.

Der Lenker des Geländewagens entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Ermittlungen zu seiner Person sind bereits eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen übernahm das zuständige Verkehrskommissariat der Bonner Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Leitstelle

Telefon: 0228 - 153010
Fax: 0228-151219
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung