Polizei Bonn

POL-BN: Fehler beim Wenden führte zu Verkehrsunfall - 43-jährige Frau leicht verletzt und 7000 Euro Sachschaden

Bonn (ots) - Am Mittwoch, dem 19.02.2014 gegen 11.10 Uhr wendete eine 51-jährige Frau an der Straße Am Spielplatz in Bonn-Buschdorf mit ihrem Auto und achtete offensichtlich nicht auf den nachfolgenden Verkehr. Es kam zum Zusammenstoß beider Autos.

Eine 51-jährige Autofahrerin fuhr die Straße "Am Spielplatz" aus Richtung Otto-Hahn-Straße in Richtung Ulmenweg. Auf Höhe der Hausnummer 27 wendete sie und beabsichtigte, wieder zurück Richtung Otto-Hahn-Straße zu fahren. Nach ersten Ermittlungen übersah sie dabei ein nachfolgendes Auto, das von einer 43-jährigen Frau gefahren wurde. Die 43-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, denn für sie machte es den Anschein, dass das vor ihr fahrende Auto auf der rechten Seite anhalten wollte. Durch den Zusammenstoß wurde 43-jährige Fahrerin leicht verletzt. Eine Erstversorgung am Unfallort war nicht erforderlich. Der Sachschaden beträgt ca. 7000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: