Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bonn (ots) - Der 35 Jahre alte Unfallverursacher befährt mit seinem PKW die Ludwig-Erhard-Alle aus Fahrtrichtung Petra-Kelly-Allee kommend in Fahrtrichtung Mittelstraße. In seinem PKW befindet sich die 31 Jahre alte Beifahrerin. Der Fahrzeugführer beabsichtigt mit seinem PKW nach links auf den Rheinauenparkplatz abzubiegen.

Ein 61 Jahre alter Fahrzeugführer befährt die Ludwig-Erhard-Alle aus Fahrtrichtung Mittelstraße kommend in Fahrtrichtung Petra-Kelly-Allee. In seinem PKW befindet sich die 56 Jahre alte Beifahrerin.

Im Kreuzungsbereich kollidieren beide Fahrzeuge, da der nach links auf den Rheinauenparkplatz abbiegende Fahrzeugführer das entgegenkommende Fahrzeug offensichtlich übersieht. Beide Fahrzeuge verkeilen sich ineinander und prallen vor einen im Kreuzungsbereich befindlichen Laternenmast. Die 56 Jahre alte Beifahrerin wird zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und kann von der eingesetzten Feuerwehr befreit werden.

Der Unfallverursacher wird leicht verletzt; seine Beifahrerin wird schwer verletzt in die Universitätsklinik verbracht.

Der 61 Jahre alte Fahrzeugführer erlitt keine Verletzungen; seine Beifahrerin wird mit leichten Verletzungen ins Petrus Krankenhaus verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die gesamte Schadenshöhe wird auf 28 000 EUR geschätzt.

Im Zeitraum von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr musste die Ludwig-Erhardt-Allee im Unfallbereich gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
FLD / Leitstelle 0228 15 3010
Fax: 0228-151219
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: