Polizei Bonn

POL-BN: Polizei nahm per Haftbefehl gesuchten Mann fest

Bonn (ots) - Einen per Haftbefehl gesuchten Mann nahm die Bonner Polizei am späten Mittwochabend fest.

Bei einer Überprüfung des 48-Jährigen in Bonn-Endenich hatten Polizeibeamte festgestellt, das er wegen Eigentumsdelikten zu 850 Euro Geldstrafe oder einer mehr als zweimonatigen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt worden war. Da der Mann den geforderten Betrag nicht aufbringen konnte, nahmen die Beamten ihn fest. Dabei stellten sie eine Verpackungseinheit Marihuana sicher, die der 48-Jährige fallen ließ. Bei der anschließenden Durchsuchung des Festgenommenen fanden die Beamten zwei Einheiten (sogenannte "Bobble") mit mutmaßlichem Kokain auf.

Gegen den 48-Jährigen, der am Donnerstag der Justiz überstellt werden soll, wurde eine entsprechende Strafanzeige vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: