Polizei Bonn

POL-BN: Radfahrer in Buschhoven-Miel schwer verletzt PKW-Fahrer unter Alkoholverdacht

Bonn (ots) - Am Freitagabend, um 18:38 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Radfahrer die B 56 aus Richtung Buschhoven in Richtung Miel. Er beabsichtigte nach links in einen Wirtschaftsweg abzubiegen und wollte einem entgegen kommenden PKW den Vorrang gewähren. Dazu ordnete er sich ordentlich ein, wurde jedoch von einem nachfolgenden PKW offensichtlich nicht wahrgenommen. Der PKW-Fahrer fuhr auf den Radfahrer auf. Das Fahrrad wurde dabei in den Gegenverkehr, der Radfahrer zu Boden geschleudert. Er wurde schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der auffahrende PKW-Fahrer fiel den aufmerksamen Beamten durch Alkoholgeruch in der Atemluft auf. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Die weiteren Strafermittlungen werden vom zuständigen Verkehrskommissariat übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: