Polizei Bonn

POL-BN: 19-jähriger Mann aus Bonn versteckte sich vor der Polizei - Grund: Er wusste, dass ein Haftbefehl gegen ihn bestand

Bonn (ots) - Bereits am Montag, dem 20.01.2014 / 07.25 Uhr, konnten Polizisten aus Duisdorf einen gesuchten 19-jährigen Mann festnehmen, der mit einem Haftbefehl wegen Diebstahlsdelikten gesucht wurde. Im Lilienweg in Bonn-Duisdorf vollstreckten die Beamten den Haftbefehl.

Den sprichwörtlichen guten Riecher bewiesen zwei Bezirksbeamte der Wache Duisdorf. Die Beamten wollten einen jungen Mann festnehmen und zu einer Jugendarrestanstalt in Nordrhein-Westfalen bringen, weil er 35, vom Gericht verhängte, Sozialstunden seit einem Jahr nicht abgeleistet hatte. Auch der mehrfachen Aufforderung zum Strafantritt war er nicht nachgekommen. Als ein Beamter an der Wohnungstür deutlich hörbar klopfte, erschien der eigentliche Wohnungsinhaber an der Tür. Er und die Polizisten waren überrascht, dass sein Mitbewohner nicht mehr auf seinem Schlafplatz, einer Couch in der Küche, lag. Denn die "Handkontrolle" des aufgeschlagenen Bettzeuges ergab, dass vor nicht allzu langer Zeit hier jemand genächtigt hatte. Da die Durchsuchung der Wohnung erfolglos war, suchten die Bezirksbeamten im Treppenhaus weiter. Auf dem Podest im Dachgeschoß wurden sie fündig. Den Ausweis des jungen Mannes brauchten die Beamten erst gar verlangen, da er von den gleichen Beamten bereits am 03.01.2014 einer Verhandlung des Amtsgerichtes Bonn zugeführt worden war. Der Richter hatte die Vorführung angeordnet, da der 19-Jährige unentschuldigt der Verhandlung ferngeblieben war. Aber auch er hatte am Morgen des 20.01.2014 wohl einen guten Riecher, denn offensichtlich bemerkte er die Polizisten im Mehrfamilienhaus bevor sie die Wohnung betraten. Jedoch war der Weg nach unten "versperrt" und so blieb ihm nur die Möglichkeit in die oberen Etagen auszuweichen. Der Mann wurde einer Jugendarrestanstalt für zwei Wochen zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: