Polizei Bonn

POL-BN: Automarder in Bornheim und Alfter unterwegs - Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Bonn (ots) - In der Zeit von Donnerstag, dem 16.01.2014 / 16.30 Uhr bis Freitag, dem 17.01.2014 / 08.15 Uhr brachen Unbekannte in Bornheim sechs Autos auf und stahlen in vier Fällen hochwertige Navigationsgeräte. Bisher liegen noch keine Hinweise auf Tatverdächtige vor.

Im Servatiusweg, der Klarenhofstraße, der Secundastraße und der Schillerstraße schlugen Automarder die Seitenscheibe von geparkten Autos ein und bauten in vier Fällen fest installierte Navigationsgeräte aus. In zwei Fällen machten die Diebe keine Beute. Neben dem Sachschaden an den Autos entstand ein Beuteschaden von mindestens 4.000 Euro. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

In der Zeit von Samstag, dem 18.01.2014 / 17.50 Uhr bis Sonntag, dem 19.01.2014 / 14.50 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter in Alfter-Oedekoven im Buchen- und im Lindenweg auf bisher unbekannte Weise Zugang in zwei Autos. Auf welche Art die Tatverdächtigen die Autos geöffnet haben ist derzeit noch Bestandteil der Ermittlungen. Aus den Autos wurden Mobiltelefone, Brillen und Bargeld gestohlen. Der Wert der Beute wird derzeit mit ca. 2.000 Euro beziffert.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und, soweit vorhanden, Spuren gesichert. Hinweise auf einen oder eventuell mehrere Tatverdächtige liegen zurzeit noch nicht vor. Die Ermittler bitten mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 0228/15-0 zu melden und ihre Beobachtungen mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: