Polizei Bonn

POL-BN: Einbrüche in Bonn-Beuel, Holzlar und Limperich - Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise

Riegel vor!

Bonn (ots) - Am Samstag brachen noch unbekannte Täter in Häuser in Beuel-Mitte, Holzlar und Limperich ein. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise. In allen Fällen hebelten die Einbrecher Balkon- oder Terrassentüren auf.

So an einem Einfamilienhaus auf der Giersbergstraße in Holzlar. Hier brachen Täter zwischen 16:15 Uhr und 21:00 Uhr ein und entwendeten Schmuck.

In Beuel-Mitte, Im Rheinfeld, brachen Unbekannte zwischen 17:15 Uhr und 19:50 Uhr über den Balkon in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Sie erbeuteten unter anderem Bargeld und Schmuck. Im Zeitraum von 14:00 Uhr bis gegen 20:00 Uhr drangen Einbrecher in eine Wohnung auf der Rudolf-Hahn-Straße ein und stahlen Bargeld.

Die Bonner Polizei nahm die Tatorte auf und sicherte Spuren. Die zuständigen Ermittler des Kriminalkommissariats 34 fragen:

   - Wer kann Angaben zu diesen Einbrüchen machen?
   - Wer hat am Samstag in den benannten Wohngebieten verdächtige 
     Personen oder Fahrzeuge bemerkt? 

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0228/150.

Die Bonner Polizei appelliert:

   - Rufen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen den Notruf 110 an! 
   - Sorgen Sie für einen optimalen Einbruchschutz an Fenstern und   
     Türen. Nutzen sie konsequent alle vorhandenen   
     Sicherungsmöglichkeiten auch bei kurzfristiger Abwesenheit. 
   - Dunkle Häuser und Wohnungen "verraten" einem potentiellen 
     Einbrecher: Hier ist niemand zuhause! Hinterlassen sie bei      
     Abwesenheit ein belebtes Bild, zum Beispiel durch 
     eingeschaltetes Licht. 
   - Nutzen Sie die Beratungsangebote der Bonner Polizei unter der 
     Servicenummer der Kriminalprävention Tel. 0228/15-7676. 

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: