Polizei Bonn

POL-BN: Handtasche einer 23-jährigen Frau auf dem Brüser Berg geraubt - Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Bonn (ots) - Am Donnerstag, dem 09.01.2014 gegen 18.20 Uhr, wurde eine 23-jährige Frau Opfer eines Raubes. Ihr wurde auf dem Brüser Damm in Bonn von zwei unbekannten Tatverdächtigen die Handtasche entrissen.

Die 23-jährige Frau war zu Fuß auf dem Brüser Damm unterwegs, als ihr in Höhe der Hallestraße zwei Männer entgegen kamen. Einer dieser Männer hatte ein kleines Messer in der Hand. Die Fremden gingen direkt auf die Frau zu und versuchten ihr die Handtasche und das Handy zu entreißen. Dabei verletzte der Mann mit dem Messer die junge Frau leicht am Oberschenkel. Letztendlich gelang es den Tätern die Handtasche der 23-Jährigen zu entreißen. Anschließend flüchteten sie über den Fußweg am Kindergarten in Richtung "Halfpipe". Die Frau verfolgte beide noch kurz, verlor die Tatverdächtigen aus der Sicht. In einer Grünanlage fand sie ihre Tasche entleert wieder. Ihr fehlen jetzt Papiere unterschiedlichster Art, ein E-Book und ihre EC-Karte. Beschreibung der Tatverdächtigen: zwei Männer, auf Grund der Sprache vermutlich süd-osteuropäischer Herkunft, beide waren ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß. Beide Männer trugen eine Kapuze. Der Verdächtige mit dem Messer trug einen blauen Pulli und eine dunkle Jeans.

Eine ärztliche Versorgung ihrer leichten Verletzungen lehnte die Überfallene ab.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. "Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Angaben zu den Tätern machen?" Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228/15-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: