Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

17.03.2019 – 18:58

Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

BDK: Unter Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Svenja Schulze startet ein neues Veranstaltungsformat - KRIMINALISTISCHE IMPULSE - Thema: Umweltkriminalität

Bergisch Gladbach (ots)

Auftaktveranstaltung u. a. mit Hannes Jaenicke, Petra Reski, Prof. Dr. Hans-Jörg Albrecht und Sebastian Fiedler zur Umweltkriminalität, dem laut INTERPOL viertgrößten Kriminalitätsphänomen weltweit.

Ort: Kardinal-Schulte-Haus, Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach Zeit: Mittwoch, 20. März 2019, 16:30 Uhr bis ca. 20:45 Uhr

"Das neue Format soll durch öffentliche Fachdebatten dazu beitragen, bestimmte Kriminalitätsformen besser verhüten und bekämpfen zu können. Wir wollen dabei auch über Verbrechen reden, die keine hinreichende öffentliche Aufmerksamkeit genießen. Ich freue mich daher über die Unterstützung der Bundesumweltministerin sowie über wirklich namhafte Teilnehmer unserer Pilotveranstaltung.", erklärt der Bundesvorsitzende des Bund Deutscher Kriminalbeamter Sebastian Fiedler. Er lenkt gemeinsam mit seinem Stellvertreter Dirk Peglow ehrenamtlich die Geschicke der in Düsseldorf ansässigen, gemeinnützigen Kripo Akademie, die die Veranstaltungsreihe ins Leben ruft.

In Impulsvorträgen werden international angesehene Experten zunächst eine Einordnung vornehmen: Einer der Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Albrecht, Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht ist das Umweltstrafrecht. Werner Gowitzke vom Polizeipräsidium Duisburg, war bis vor kurzem eine treibende Kraft zur Bekämpfung der Umweltkriminalität bei EUROPOL. Derzeit ist er nationaler Experte der Europäischen Union zur Begutachtung der Anstrengungen der Mitgliedsstaaten, diese Kriminalität zu verfolgen. Die Journalistin Petra Reski befasst sich seit vielen Jahren mit der italienischen Mafia und weiß zu berichten, welche Rolle Umweltkriminalität als Standbein für die Mafia spielt.

Alle Vortragenden bilden anschließend gemeinsam mit dem Schauspieler, Dokumentarfilmer und Umweltaktivisten Hannes Jaenicke eine von Sebastian Fiedler moderierte Gesprächsrunde.

Sebastian Fiedler: "Das Dunkelfeld der Umweltkriminalität ist riesig. Abgesehen von Bagatelldelikten kommt nur selten etwas ans Tageslicht. So landeten 30.000 Tonnen krebserregende Raffinerieabfälle als Ölpellets 2010 illegal in einer Tongrube in Schermbeck. Der PCB-Skandal des Dortmunder Unternehmens ENVIO erschütterte die Republik, wurde jedoch vor dem Landgericht gegen Zahlung von 80.000 EUR eingestellt. Beim großen Diesel-Gate kommen deutsche Automobilkonzerne mit vergleichsweise lächerlichen Sanktionen davon, weil Deutschland noch immer kein Unternehmensstrafrecht hat. Die Gewinnspannen beim illegalen Handel mit Sondermüll sind gigantisch. Zugleich ist die Organisation der Verbrechensbekämpfung in Deutschland bei der Umweltkriminalität besonders schlecht. Einen der Lichtblicke, die Stabsstelle Umweltkriminalität, hat die NRW-Landesregierung kurzerhand abgeschafft. Die Liste der Gründe, warum wir einmal nicht nur reden, sondern handeln müssen, ließe sich lange fortsetzen. Also fangen wir einfach an.", meint Sebastian Fiedler.

Um Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung wird gebeten unter https://www.kripo-akademie.de/seminarangebot

Rückfragen bitte an:

Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)
Telefon: +49 700 235 10000
E-Mail: presse@bdk.de
http://www.bdk.de/

Original-Content von: Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)