Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

08.04.2016 – 08:00

Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

BDK: BDK präsentiert erstmals Malbuch zur Kriminalprävention

München (ots)

Arbeit der Kripo wird kindgerecht vorgestellt - Verhaltenstipps werden altersgerecht beschrieben - Information für KiTa- und Grundschulkinder.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des bayerischen Innenausschusses MdL Dr. Florian Herrmann hat der Bund Deutscher Kriminalbeamter(BDK) heute in München sein neues "Kripo Kindermalbuch" vorgestellt. "Die Malbuchaktion bringt Kindern die Arbeit der Kriminalpolizei näher und fördert die Kreativität der Kinder in spielerischer Weise", so MdL Florian Herrmann heute in München. "Je früher Kindern in Bildern und einfacher Sprache Verhaltenstipps gegeben werden, je besser können sie in Situationen, die sie erleben, reagieren und Eltern und Betreuer informieren", sagte Hermann-Josef Borjans, Sprecher für Kriminalprävention und Opferschutz des BDK bei der Präsentation.

Inhaltlich gibt es im Malbuch Informationen zur Arbeit der Kriminalpolizei, wie Spurensuche, aber auch zahlreiche Geschichten und Beschreibungen zu Lebenssituationen, die Gefahren bergen und vor Straftaten schützen sollen. "Es ist wichtig, dass Kinder wissen, dass sie sich von fremden Menschen nicht fotografieren lassen müssen oder berührt werden", stellte Borjans klar. "Weitere Themen wie Mobbing oder auch das "Abziehen (Raub) von Gegenständen, sind Anlässe, die Kinder sofort ihren Eltern oder Betreuern erzählen sollen."

In weiteren Geschichten gibt es Tipps zur Benutzung der neuen Medien insbesondere die Gefahren am Computer oder mit dem Mobiltelefon. "Kurze Ergänzungstexte können von Eltern oder anderen Erziehungsverantwortlichen vorgelesen werden", so Borjans. "Das Malbuch bietet eine Grundlage dafür, dass Kinder und Eltern ins Gespräch kommen und Fragen gemeinsam besprechen und Probleme lösen."

Die Zeichnungen wurden von der aus der Schweiz stammenden Grafikerin und Zeichnerin Linda Kunz unterstützt. "Es hat mir sehr viel Spaß gemacht Zeichnungen kindgerecht bei einem so wichtigen Thema zu gestalten", so Linda Kunz. "Kinder sollen beim Malen keine Angst bekommen, aber den Ernst und die Wichtigkeit der Themen erkennen."

"Das Kripomalbuch kann möglicherweise auch etwas der Klischeebildung bei Kindern vorbeugen, die durch den Konsum von Vorabendkrimis entsteht", so der BDK Landesvorsitzende Bayern, Hans Wengenmeir.

Die Broschüre ist eine wichtige Ergänzung der "Kripo-Tipps" Schriftenreihe zum Thema Kriminalprävention und Opferschutz und in dieser Form bisher bundesweit einmalig. Diese Handreichung für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter erscheint zunächst im Raum München und dann in weiteren Städten und Regionen in Deutschland.

Rückfragen bitte an:

Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)
Hermann-Josef Borjans
Sprecher Kriminalprävention und Opferschutz
Telefon: +49 151 1270 1830
E-Mail: hermannjosef.borjans@bdk.de
http://www.bdk.de/

Original-Content von: Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

Weitere Meldungen: Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)