Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Essen auf dem Herd löste Rauchmelder aus

Drehleiter Hauptfeuerwache

Ratingen (ots) - Ratingen- Hösel, Forsthaus, 10.02.2018; 17:02 Uhr

Die Feuerwehr Ratingen wurde am späten Nachmittag zur Straße Forsthaus in Hösel alarmiert. Aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkten einen piepsenden Rauchwarnmelder und alarmierten daraufhin umgehend die Feuerwehr.

Laut dem Anrufer war niemand in der Wohnung. Die ersteintreffenden Kräfte verschafften sich einen Überblick über die Lage und über eine Leiter auf den Balkon der Wohnung. Durch die Fenster war Rauch in der Wohnung erkennbar. Die Feuerwehr verschaffte sich durch eine Balkontür Zugang zur Wohnung und durchsuchte diese. Personen waren nicht in der Wohnung, aus der Küche wurde eine heiße Pfanne samt Inhalt ins Freie gebracht, die Wohnung wurde durch einen Hochleistungslüfter entraucht. Auch während der Maßnahmen wurde der Bewohner nicht angetroffen. Die Einsatzmaßnahmen dauerten ca. 45 an.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Löschzug Hösel/Eggerscheidt sowie der Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus mit sechs Fahrzeugen und insgesamt 22 Personen. (D. Roßmeier)

Fotos: Feuerwehr Ratingen

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Daniel Roßmeier
Telefon: 02102 - 550 370 30
E-Mail: daniel.rossmeier@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen

Das könnte Sie auch interessieren: