Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW

FW Ratingen: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW
Einsatzstelle_2

Ratingen - Breitscheid (ots) - Am Samstagnachmittag kam es zwischen den Ortsteilen Ratingen-Breitscheid und Ratingen-Lintorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Linienbus und einem PKW. Der Aufprall war so heftig, dass der Motor aus dem PKW herausgeschleudert wurde. Die Insassin des PKW wurde schwerverletzt in ihrem PKW eingeklemmt, konnte aber zügig von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungswagen und Notarzt in ein Krankenhaus der Maximalversorgung nach Duisburg gebracht. Im Linienbus waren acht Personen, die erfreulicherweise nur leicht verletzt waren. Alle Personen wurden von Notfallsanitätern und einem Arzt untersucht und gesichtet. Sechs Personen aus dem Bus wurden leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht - zwei Personen konnten die Einsatzstelle unverletzt verlassen. Nach Reinigung der Straße unterstütze die Feuerwehr Ratingen noch die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Die Feuerwehr Ratingen selbst war neben Kräften des Rettungsdienstes mit der Berufsfeuerwehr sowie Fahrzeugen der Löschzuge Breitscheid, Lintorf und Mitte im Einsatz. Zusätzlich unterstütze ein KTW der Feuerwehr Velbert sowie ein Notarzt aus Mülheim.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Thomas Tremmel
Telefon: 02102-55037100
E-Mail: Thomas.Tremmel@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen

Das könnte Sie auch interessieren: