Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Brandmeldeanlage in einem Wohnhaus verhinderte Schlimmeres

Ratingen (ots) - Ratingen-Hösel, Waldstraße, 18.12.2017, 19:45 Uhr

gegen 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen von einem Sicherheitsunternehmen alarmiert, bei denen eine Brandmeldeanlage eines Einfamilienhauses automatisch einen Brand gemeldet hatte. Die Bewohner des Hauses waren nicht anwesend. Durch die frühzeitige Alarmierung konnte die Feuerwehr den schon fortentwickelten Brand mit Atemschutzgeräten geschützt mit einem Kleinlöschgerät löschen. In dem Bereich der Brandentstehung war die Hitze bereits so groß, dass der Deckenputz großflächig abplatzte. Der Brandrauch breitete sich im gesamten Haus aus. Mit einem Hochleistungslüfter wurde das Haus zwangsbelüftet. Die Ursache des Brandes wird derzeit durch die Polizei ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Joachim Herbrand
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: joachim.herbrand@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen

Das könnte Sie auch interessieren: